Dokumentarfilm

Dil Leyla

25.05.2017 19:00 Uhr
Kinemathek Karlsruhe

Leyla, eine junge Frau aus Deutschland, wird mit 26 Jahren zur jüngsten Bürgermeisterin der Türkei gewählt. Sie erhält 81 % der Stimmen der Bürger ihrer Heimatstadt Cizre, die sie mit fünf Jahren verlassen mußte. Die Stadt ist eine Kurdenhochburg und liegt nahe der syrisch-irakischen Grenze. ihr Vater wurde bei einem Gefecht mit dem türkischen Militär getötet.
Ihr Ziel als Bürgermeisterin ist es, die zerstörte Stadt zu sanieren und zu verschönern. Sie wird als die heimgekehrte verlorene Tochter begrüßt und ist allseits beliebt. Doch im Zuge der Parlamentswahlen in der Türkei im Juni 2015, spitzt sich die Lage dramatisch zu. Türkische Soldaten rücken mit schwerem Gerät auf Cizre vor, Leyla muß untertauchen. Die Erinnerungen an das Schicksal ihres Vaters holen sie ein. Wolfram Wessels

 

Dil Leyla - TRAILER from Essence Film on Vimeo.